Zunftmuseum

Coronavirus - dritter Lockdown

Harter Lockdown bis zum 24. Januar 2021!

Aufgrund dieser aktuellen Verordnung gibt es ab sofort keine Führungen in der Zunftkirche und im Zunftmuseum.  Die Zunftkirche ist für einen Besuch (nur im Eingangsbereich und Vorraum) geöffnet! Wir bitten um ein respektvolles Miteinander, indem Sie Mund-Nasen-Schutz tragen (you have to wear a face covering at all times). Halten Sie bitte einen Abstand von mind. 1 m ein und bilden Sie keine Gruppen (keep a distance of 1 m from anyone and do not gather in groups).

Neben der Bichlbacher Pfarrkirche St. Laurentius (Renovierung 2013 bis 2015) steht "Das alte Widum". Das baufällige Gebäude (es wurde 1761 erbaut) ist in unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden renoviert und 2006 eröffnet worden. Jetzt ist es ein kultureller Treffpunkt für Einheimische und Gäste. Neben dem Zunftmuseum beherbergt das Haus auch das Tourismusbüro der Tiroler Zugspitz Arena (TZA) und die Gemeindebücherei.

Im Zunftmuseum sind wertvolle Objekte und Materialien der Handwerkskunst und des Zunftwesen ausgestellt. Diese dokumentieren auf eindrucksvolle Art und Weise die Geschichte der Außerferner Handwerker. Hier erfahren die Besucher wie Zimmerer, Maurer, Maler, Stuckateure und Bildhauer damals gearbeitet haben. In der Zunftkirche St. Josef, die einzige Österreichs, können die eindrucksvollen Werke und Arbeiten bewundert werden.

Die Zunftbruderschaft (1977 wieder eingesetzt) organisiert Führungen in der Zunftkirche und im Zunftmuseum. Details dazu unter der Rubrik "Führungen".

Öffnungszeiten

Die Öffnungszeiten für das Tourismusbüro und Zunftmuseum/-haus sind:
 
Aufgrund des dritten Lockdowns bis 24. Januar 2021 geschlossen!
 
Es entfällt auch der „Feierabend Huagart“ jeden Dienstag von 20.00 bis 22.00 Uhr!