Zunftmuseum

Neben der Bichlbacher Pfarrkirche St. Laurentius (Renovierung von 2013 bis 2015) steht "Das alte Widum". Das baufällige Gebäude (1761 erbaut) wurde in unzähligen, freiwilligen Arbeitsstunden renoviert. Die feierliche Eröffnung fand 2006 statt. Inzwischen ist es ein kultureller, gesellschaftlicher Treffpunkt für Einheimische und Gäste. Neben dem Zunftmuseum beherbergt das Zunfthaus auch die Gemeindebücherei. Im Zunftmuseum sind wertvolle Objekte und Materialien der Handwerkskunst und des Zunftwesens ausgestellt, Diese dokumentieren auf eindrucksvolle Art und Weise die Geschichte der Außerferner Handwerker. Hier erfahren die Besucher wie Zimmerer, Maurer, Maler, Stuckateure und Bildhauer damals gearbeitet haben. In der Zunftkirche St, Josef, die einzige Österreichs, können die eindrucksvollen Werke und Arbeiten bewundert werden.

Die Zunftbruderschaft (1977 wiedereingesetzt) organisiert Führungen in der Zunftkirche und im Zunftmuseum. Details dazu unter der Rubrik "Führungen".

 

COVID-19 SCHUTZMASSNAHMEN

Gültig ab 16. April 2022
Für ein respektvolles Miteinander in der Zunftkirche beachten Sie bitte unsere empfohlenen Schutz- und Hygienemaßnahmen:

Schutz- und Hygienemaßnahmen

FFP2-Maske empfohlen! (FFP2 mask is recommended)

Schutz- und Hygienemaßnahmen

Abstand halten, keine Gruppen bilden. (Keeping distance from others is recommended, please do not gather in groups)

Bei Symptomen wie Fieber, Husten oder Atembeschwerden sowie bei Missachtung der Corona-Schutzmaßnahmen kann der Zutritt verweigert werden.

 

Öffnungszeiten

Der Besuch des Zunftmuseums im Zunfthaus und Führungen sind nach Rücksprache und Anmeldung bis auf weiteres möglich!
Anmeldungen richten Sie bitte an:

Herrn Zunftprobst Lorenz Wacker 0043 (0)681 1078 9805 lorenz.wacker@gmx.at
Herrn GF Präsident Paul Strolz 0043 (0)664 4353 679 oder paul.strolz@gmail.com

 

Kostenlose Führungen mit der Gästekarte:

In Kooperation mit der Tiroler Zugspitz Arena bietet die Zunftbruderschaft St. Josef zu Bichlbach Führungen im Zunfthaus/ -museum und in der Zunftkirche an. Jeden 1. Donnerstag im Monat (Mai bis Oktober 2022) ab 16.00 Uhr - Dauer ca. 1 bis 2 Stunden, je nach Wunsch und Bedarf der Gäste. Mindestens vier bis maximal 20 Personen - Gruppen auf Anfrage. Anmeldung bis zum Vortag 16.00 Uhr im Tourismusbüro Berwang - Telefon: +43 (0) 5673 20 000 400. 

 

Der „Feierabend Huagart“ jeden Dienstag von 20.00 bis 22.00 Uhr entfällt bis auf weiteres!

Aktuelles im Museum "Grünes Haus" Reutte

Das Museum ist von Di - Sa von 13:00 bis 17:00 Uhr geöffnet.

Aktuell ist die Sonderausstellung
"Das Gesetz der Harmonie - Klassizistische Maler im Außerfern" zu sehen.

Kommende Veranstaltungen

 
Sonntag, 02.10.2022 ab 08:00–18:00 Uhr
Ausstellungsfahrt nach Ulm

Der Museumsverein Reutte lädt am 2. Oktober 2022 zur Ausstellungsfahrt nach Ulm ein. Dort wird die die Stadt Ulm mit einer Führung besichtigt und anschließend beschäftigt uns die Kunst des 20. Jahrhunderts, insbesondere Chagalls und seines Pariser Kreises. Die Stadt Ulm hat eine reichhaltige und lange Geschichte vorzuweisen. Das Ulmer Münster hat zum Beispiel den höchsten Kirchturm aller gotischen Kirchen. Der Name der Stadt wird erstmals um 854 erwähnt. Damals ist Ulm noch Königspfalz, entwickelt sich aber im Mittelalter schnell zu einem großen Handelszentrum. Neben anderen berühmten Persönlichkeiten wurde auch Albert Einstein in Ulm geboren.  

Kosten für den Tag:

Kinder unter 6 Jahre frei, bis 14 Jahre € 30,-, bis 14 ohne Mitgliedschaft € 35,- Mitglieder € 55,-, Nicht-Mitglieder € 60,-. Bitte den Betrag im Vorfeld zu überweisen.
IBAN: AT24 3699 0000 0903 7508     BIC: RBRTAT22XXX mit Verwendungszweck: ULM2022 - weitere Informationen unter Tel. 0043 (0) 5672 / 72 304.

 
Donnerstag, 06.10.2022 ab 19:00–21:00 Uhr

Vortrag "Herbst des Barock" - Joseph Degenhart, Leben und Werk! Im Rahmen der großen Sommerausstellung „Das Gesetz der Harmonie – Klassizistische Maler im Außerfern wird Klaus Wankmiller am Donnerstag, den 6. Oktober 2022, um 19 Uhr im Museum im Grünen Haus in Reutte einen Vortrag über den Maler Joseph Degenhart halten. Von diesem Künstler sind Originalwerke ausgestellt, die nur selten öffentlich zu sehen sind. Interessierte haben vor dem Vortrag bereits um 17:30 Uhr die Möglichkeit an einer Kuratorenführung teilzunehmen.

Samstag, 15.10.2022 ab 17:00–22:00 Uhr

Nacht der Museen im Außerfern und Allgäu 2022 - besonders verweisen wir auf die Ausstellung im Zunfthaus/ -musem in Bichlbach. Präsentiert wird dort die Gründungsurkunde der Zunft-/Handwerksbruderschaft St. Josef zu Bichlbach mit der Zunftbeilade Holzgau. Nach derzeitigem Wissenstand handelt es sich dabei um die älteste noch vorhandene Gründungsurkunde einer Bichlbacher Beilade.

Samstag, 22.10.2022 - Samstagskultur nach Ehrenberg

Am Samstag den 22. Oktober 2022 lädt der Museumsverein Reutte zur Samstagskultur nach Ehrenberg ein. Um 14:00 Uhr ist Treffpunkt beim Brunnen vor der Klausen-Kapelle. Von dort aus führt DI Armin Walch durch die Burganlage und zeigt, was seit dem letzten Jahr an Entdeckungen dazugekommen ist. So viel steht schon fest: Die Burg war am Anfang größer, als es die Geschichtswissenschaftler bisher für möglich gehalten haben. Wenn jemand eine Mitfahrgelegenheit benötigt. dann bitte unter Tel. 0043 (0) 5672 / 72 304 beim Museum im Grünen Haus in Reutte melden. Treffpunkt ist dort dann schon um 13:15 Uhr.

Gültig ab 16. April 2022:
Wir möchten darauf aufmerksam machen, dass sich die Covid-Regelungen jederzeit ändern können. Für ein respektvolles Miteinander im Museum beachten Sie bitte die Schutz- und Hygienemaßnahmen:

Schutz- und Hygienemaßnahmen

FFP2-Maske empfohlen! (FFP2 mask is recommended)

Schutz- und Hygienemaßnahmen
Abstand halten, keine Gruppen bilden. (Keeping distance from others is recommended, please do not gather in groups)

Bei Symptomen wie Fieber, Husten oder Atembeschwerden sowie bei Missachtung der Corona-Schutzmaßnahmen kann der Zutritt verweigert werden.