Zunftmuseum

Coronavirus - Aktuelle Maßnahmen

Die COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung ist weiterhin in Kraft: FFP2-Masken tragen, 2 Meter Abstand halten und Hände desinfizieren! Aufgrund dieser bestehenden Verordnung gibt es weiterhin keine Führungen im Zunfthaus/ -museum. Für Besucher ist das Zunfthaus/ -museum Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet.

Neben der Bichlbacher Pfarrkirche St. Laurentius (Renovierung 2013 bis 2015) steht "Das alte Widum". Das baufällige Gebäude (es wurde 1761 erbaut) ist in unzähligen freiwilligen Arbeitsstunden renoviert und 2006 eröffnet worden. Jetzt ist es ein kultureller Treffpunkt für Einheimische und Gäste. Neben dem Zunftmuseum beherbergt das Haus auch das Tourismusbüro der Tiroler Zugspitz Arena (TZA) und die Gemeindebücherei.

Im Zunftmuseum sind wertvolle Objekte und Materialien der Handwerkskunst und des Zunftwesen ausgestellt. Diese dokumentieren auf eindrucksvolle Art und Weise die Geschichte der Außerferner Handwerker. Hier erfahren die Besucher wie Zimmerer, Maurer, Maler, Stuckateure und Bildhauer damals gearbeitet haben. In der Zunftkirche St. Josef, die einzige Österreichs, können die eindrucksvollen Werke und Arbeiten bewundert werden.

Die Zunftbruderschaft (1977 wieder eingesetzt) organisiert Führungen in der Zunftkirche und im Zunftmuseum. Details dazu unter der Rubrik "Führungen".

Öffnungszeiten

Das Tourismusbüro und Zunftmuseum/ -haus sind Montag bis Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr geöffnet. In dieser Zeit kann das Zunftmuseum besichtigt und die Bücherei besucht werden.
 
Die COVID-19-Schutzmaßnahmenverordnung ist weiterhin in Kraft - FFP2-Maske tragen, 2 Meter Abstand halten und Hände desinfizieren.
 
Der „Feierabend Huagart“ jeden Dienstag von 20.00 bis 22.00 Uhr entfällt bis auf weiteres!